Vorgehen

Vertrauen wird zum einen als Bedingung und Ergebnis, zum anderen als Verlaufsfaktor und Selektionsvariable für Karrierewege von wissenschaftlichem Nachwuchs im Hochschulsystem aus vielseitigen Perspektiven erforscht:

  • aus Perspektive von wissenschaftlichem Nachwuchs unterschiedlicher Fachdisziplinen mit Erfahrung innerhalb strukturierter Nachwuchsprogramme und
  • aus Perspektive von wissenschaftlichem Nachwuchs unterschiedlicher Fachdisziplinen ohne Erfahrung mit strukturierten Nachwuchsprogrammen und
  • aus Perspektive von Expert_innen des Hochschulsystems

Dabei wird ein Mixed-Methods-Vorgehen genutzt:

  • berufs- und bildungsbiographische Interviews mit Nachwuchswissenschaftler_innen (qualitativ)
  • leitfadengestützte Experteninterviews mit berufungserfahrenen Professor_innen, Expert_innen der Nachwuchsförderung und der Hochschulentwicklung (qualitativ)
  • eine Online-Befragung zur Validierung der qualitativ gewonnen Ergebnisse (quantitativ)