Publikationen

2017

In Vorbereitung: Richter, C., Reul, C. (2017): Der Weg zur Universitätsprofessur: „Glück“ als biografischer Topos in der Organisation, in: Biele Mefebue, A., Schilling, E. (Hrsg.): Verwaltete Biografien. Sonderheft der BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen.

Reul, C. (2017): Karrierestrategien in der Organisation Universität. Zwischen formaler Vorgabe und informeller Praxis. VWiN Working Paper 01/2017. Link

 

2016

Minssen, H. (2016): Mit Leidenschaft verknüpft. Karriere in der Wissenschaft. Forschung und Lehre 12/2016.

Berli, O. (2016): Der Wandel subjektiver Möglichkeitshorizonte und die Genese von Karriereambitionen. Zur empirischen Problematisierung exemplarischer Theorien wissenschaftlicher Karrieren, in: Reuter, J., Berli, O., Tischler, M. (Hrsg.): Wissenschaftliche Karriere als Hasard. Eine Sondierung. Frankfurt am Main/New York, S. 337-360.

Berli, O., Hammann, B., Reuter, J., Zinnbauer, M. (2016): Wissenschaftliche Karrieren und Vertrauen. Eine Befragung deutscher ProfessorInnen aus geistes-, natur- und wirtschaftswissenschaftlichen Fächern zu ausgewählten Aspekten von Wissenschaftskarrieren unter besonderer Berücksichtigung von Vertrauen als analytischem Konzept. VWiN Working Paper 01/2016. Link

Minssen, H. (2016): Karriere in der Wissenschaft. Ohne Zuversicht geht es nicht, in: Reuter, J., Berli, O., Tischler, M. (Hrsg.): Wissenschaft als Hasard. Eine Sondierung. Frankfurt am Main/New York, S. 265-290.

Reuter, J., Berli, O., Tischler, M. (2016): Wissenschaftliche Karriere als Hasard. Einleitung, in: Reuter, J., Berli, O., Tischler, M. (Hrsg.): Wissenschaft als Hasard. Eine Sondierung. Frankfurt am Main/New York, S. 7-26.

Reuter, J., Berli, O., Zinnbauer, M. (Hrsg.) (2016): Wissenschaftliche Karriere als Hasard. Eine Sondierung. Frankfurt am Main/New York.

Reuter, J., Vedder, G. (2016): Nachwuchssorgen? Wissenschaftliche Karriere mit Kind oder was die Wissenschaft von anderen Beschäftigungssystemen lernen kann, in: Reuter, J., Berli, O., Tischler, M. (Hrsg.): Wissenschaftliche Karriere als Hasard. Eine Sondierung. Frankfurt am Main/New York, S. 235-262.

Richter, C. (2016): Welche Chance auf eine Professur hat Wissenschaftsnachwuchs mit Behinderung? Selektivität und Exklusion in der Wissenschaft. in: Beiträge zur Hochschulforschung. Heft 1-2: 142-161 Link

Richter, C., Reul, C. (2016): Nicht mit- und nicht ohneeinander: Professor_innen, Spezialist_innen und die institutionalisierte Ambiguität der Nachwuchsförderung, in: Reuter, J., Berli, O., Tischler, M. (Hrsg.): Wissenschaftliche Karriere als Hasard. Eine Sondierung. Frankfurt am Main/New York, S. 313-336.

Tischler, M. (2016): Vertrauen als Ressource im Umgang mit Unsicherheiten auf dem wissenschaftlichen Karriereweg, in: Reuter, J., Berli, O., Tischler, M. (Hrsg.): Wissenschaftliche Karriere als Hasard. Eine Sondierung. Frankfurt am Main/New York, S. 291-312.

 

2015

Reuter, J., Berli, O. (2015): Brüchige Erwerbsverläufe in der Wissenschaft und die Rolle von Vertrauen, in: Lessenich, S. (Hrsg.): Routinen der Krise – Krise der Routinen. Verhandlungen des 37. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Trier 2014. Link 

Interview mit Prof. Dr. Heiner Minssen auf ZEIT Online, 29.06.2015: Es gibt keine Sicherheit. Link

Minssen, H. (2015): Kommentar zum Forschungsbericht im RUB-Wissenschaftsmagazin RUBIN, Sonderheft mit Schwerpunkt zu Promotion und wissenschaftlicher Laufbahn, erschienen 05/2015, Bochum. Link

Artikel im RUBIN Wissenschaftsmagazin der Ruhr-Universität Bochum, 14.05.2015: Eine Sache des Vertrauens. Karrierebedingungen im deutschen Hochschulsystem. Link

Reuter, J., Zinnbauer, M., Berli, O. (2015): Die Arbeit von Wissenschaftler_innen im Spiegel des wissensbasierten Wandels von Qualifikation, Bildung und Arbeit. in: Soziologische Revue, Heft 1, S. 63-75.

 

2014

Reuter, J. (2014): Vertrauen ist Anerkennung. Worauf sich der wissenschaftliche Nachwuchs noch verlassen kann. in: DUZ, Deutsche Universitätszeitung. Ausgabe 4/14 vom 21.3.2014.

 

2013

Pressemitteilung der Ruhr-Universität Bochum, 18.09.2013: Vertrauensvoll forschen. Link

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine zu ProjektveranstalP„